Forschungsdaten auf Diskette (SPSS)

zum Leben erwecken.

Diskette

Umwandeln der EXE-Datei in eine POR-Datei mit MS-DOS (Eingabeaufforderung):

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung indm Sie auf Start/Ausführen gehen und
  2. den Befehl [cmd] eingeben. (ohne Klammern[])
  3. Wechseln Sie auf das Laufwerk wo die Daten liegen in dem Sie den Laufwerksbuchstaben z. B. [a:] eingeben und die Enter-Taste drücken (ohne Klammern[]).
  4. Bewegen Sie sich in das Verzeichnis wo sich die zu wandelnden Dateien befinden indem Sie folgendes eingeben: cd [Leerzeichen] Laufwerksbuschtabe:\Pfadangabe\Dateiname (Name der EXE-Datei ohne Dateiendung) und dann die Enter-Taste drücken.
  5. Die Meldung muss in etwa so aussehen:

    MSDOS Eingabeaufforderung

  6. Mit der Meldung wurde aus der EXE-Datei die .POR-Datei erstellt.

Umwandeln der POR-Datei in eine SAV-Datei mit SPSS :

  1. SPSS starten
  2. Menüleiste-SPSS: Datei/Neu/Syntax
  3. Befehl eingeben: import file=“Laufwerk:\Pfadangabe\Dateiname.POR“.
  4. Menüleiste-Syntax-Editor: Ausführen
  5. Dateneditor öffnet die Datei (Unbenannt1)
  6. Müsste in etwa so aussehen:

    .POR Import in SPSS

  7. Menüleiste-SPSS-Daten-Editor: Datei/Speichern unter/
  8. Dateiname.sav eingeben und am gewünschten Ort speichern.

Die Verwendung der Riffly-Audio- und Video-Komentarfunktionen in den Beiträgen erfolgt nach eigenem Ermessen. Bitte informieren Sie sich zuvor, indem Sie die AGBs des Anbieters studieren. >> Zu den Riffly-AGBs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.